Sehe Rabeas Studi-Blog

Auslandssemester: Here we go!

Mein Auslandssemester

In den letzten Monaten war es still hier. Soviel ist aber eigentlich gar nicht passiert während des letzten Moduls. Ich habe das Modul „Business Innovation through IT Project Management“ gewählt, was recht interessant war und auch zu zufriedenstellenden Noten geführt hat. Ansonsten war ich sehr viel unterwegs und musste sehr viele Vorbereitungen treffen, denn mein großer Traum ist wahr geworden... ich mache ein Auslandssemester in Südafrika!

Momentan befinde ich mich schon seit über einer Woche in Stellenbosch, einer Studentenstadt im Western Cape, in der Nähe von Kapstadt. Hier werde ich noch bis Mitte/Ende Dezember bleiben, um mein Auslandssemester an der Stellenbosch University zu absolvieren. 

Ich dachte mir, dass es wahrscheinlich interessant sein könnte, zu erfahren welche Möglichkeiten man überhaupt hat ins Ausland zu gehen. Ich habe den etwas schwierigeren Weg genommen, denn die UT selber hat keine Partneruni in Südafrika, weswegen mir die Möglichkeit gegeben wurde, als sogenannter „Freemover“ zu gehen und trotzdem die Unterstützung der UT zu bekommen.

Aber mal von vorne... Warum eigentlich Südafrika und warum Stellenbosch?

Das Land Südafrika hat mich schon von klein auf fasziniert. Ich kann gar nicht genau sagen, was der ausschlaggebende Punkt war, ich glaube es ist einfach das Gesamtpacket: Südafrika hat einfach alles – atemberaubende Landschaften, Berge, Meer, Städte, viele unterschiedliche Kulturen und Sprachen, gute Unis und erschwingliche Lebenshaltungskosten. Schon alleine jeden Tag an der Uni das Bergpanorama zu sehen, egal wo man sich auf dem Campus befindet, ist unglaublich!

Leider hat Südafrika auch eine recht hohe Kriminalitätsrate, was sich von Ort zu Ort auch nochmal unterscheidet. Das war auch ein Grund für mich, nach Stellenbosch zu gehen und nicht in die Großstädte Johannesburg oder Kapstadt. Stellenbosch ist die zweitälteste Stadt in Südafrika und eine richtige Studentenstadt. Die ganze Innenstadt ist von weißen kleinen Häuschen im kapholländischen Stil geprägt, wobei sich der Campus der Uni mitten im Stadtkern befindet. Stellenbosch ist auch sehr bekannt für seine Weingüter, denn es liegt mitten zwischen den Weinbergen! Rundherum erschien mir der Ort perfekt für mein Auslandssemester. 

Die Vorbereitung hatte es ganz schön in sich. Im Oktober 2017 habe ich mich entschieden, nach Südafrika zu gehen und seitdem ist viel passiert: Beratungsgespräche and Überzeugungsarbeit an der UT, die Bewerbung an der SU, Auslandsbafög-Beantragung, Visa Vorbereitung inklusive Tagesausflug zur Botschaft in Berlin, Unterkunftssuche, Flugbuchung, Impfungen etc. haben mich die letzten Monate sehr beschäftigt gehalten. Falls ihr euch fragt, was genau man alles vorher vorbereiten muss, dann schaut im nächsten Blogpost vorbei!

 Viele Grüße aus dem winterlichen, aber doch sehr warmen und sonnigen Südafrika ☀

 

(Stellenbosch University)

Foto: https://www.sun.ac.za/english/Lists/news/DispForm.aspx?ID=5363