Psychology

Zulassung 

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN FÜR den Studiengang PSYCHOLOGY

Für den Bachelorstudiengang Psychology gelten bestimmte Zulassungsbedingungen. Diese sind abhängig davon, ob die Bewerber einen niederländischen oder einen ausländischen Schulabschluss haben.

Internationale Studenten

Ausländische Bewerber brauchen einen Schulabschluss, der mit der niederländischen allgemeinen Hochschulreife vergleichbar ist, z.B. deutsches Abitur (mit Mathematik und Englisch bis zum Abitur), die belgische allgemeine Hochschulreife oder ein europäisches oder internationales Bakkalaureat), um sich für den Studiengang Psychology einschreiben zu können.

Die Zulassungsvoraussetzungen für Studenten mit einem niederländischen Schulabschluss findest Du hier

WEITERE ANFORDERUNGEN

Bewerber für das Studium Psychology müssen über ein ausreichendes mathematisches Verständnis und über gute Englischkenntnisse verfügen. Wenn diese nicht durch das Abschlusszeugnis ihrer Schullaufbahn dokumentiert sind, besteht die Möglichkeit, an der University of Twente eine Aufnahmeprüfung abzulegen.

Deutsche Bewerber, die die allgemeine Hochschulreife erlangt und die Fächer Mathematik und Englisch durchgängig bis zum Abitur belegt haben, erfüllen alle Zulassungsvoraussetzungen und können sich direkt für den Studiengang Psychology bewerben. Bewerber, die sich mit einem Schulabschlusszeugnis eines anderen Landes einschreiben wollen, sollten vor der Bewerbung mit der Zulassungsstelle der University of Twente Kontakt aufnehmen. Hier wird darüber entschieden, ob ihre Qualifikation für die Bewerbung zum Bachelorstudiengang Psychology ausreichend ist.

vorgeschriebener STUDIEnwahlCHECK

Die University of Twente organisiert für künftige Studenten einen sogenannten Studienwahlcheck. Die Universität legt Wert darauf, dass jeder Student ein Studium wählt, das ihm wirklich liegt, damit er es erfolgreich absolvieren kann. Für Bewerber, die sich für den Bachelorstudiengang Psychology angemeldet haben, ist die Teilnahme an diesem Studienwahlcheck vorgeschrieben. Der Studienwahlcheck für Psychology beinhaltet (unter anderem) das Ausfüllen eines Fragebogens und die Teilnahme an einem Probestudientag. An diesem Tag lernen die Bewerber den Studiengang kennen und erleben beispielsweise, wie eine psychologische Intervention in Form eines Projekts konzipiert wird. So gewinnt man einen guten Eindruck davon, ob das Studium den eigenen Erwartungen, Beweggründen und Fähigkeiten entspricht. Gleichzeitig erteilt auch die Universität eine Rückmeldung dazu, ob die Wahl dieses Studiums empfehlenswert erscheint. (Achtung: Diese Rückmeldung ist lediglich als Beratung zu verstehen.)

Der Probestudientag findet auf dem Campus der Universität statt. Niederländische Studenten sind verpflichtet, persönlich anwesend zu sein. Studenten aus dem Ausland sollten (nach Möglichkeit) ebenfalls am Probestudientag anwesend sein, können aber alternativ an einem Skype-Interview teilnehmen. Für deutsche Studenten gilt Anwesenheitspflicht am Probestudientag, wenn sie in einem der angrenzenden Bundesländer, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen oder Bremen wohnen.

Hier erfährst Du mehr über den Studienwahlcheck.

IMMATRIKULATION

Studielink ist die Online-Immatrikulationsplattform für das niederländische Hochschulwesen. Über Studielink meldet man sich für ein Studium an Fachhochschulen und Universitäten in den Niederlanden an. Weitere Informationen zur Einschreibung.

Anmeldefrist

Studienbewerber aus dem Ausland (mit und ohne Visumspflicht) und niederländische Bewerber mit ausländischem Schulabschluss

Für den Bachelorstudiengang Psychology gilt aufgrund eines vorgeschriebenen Studienwahlchecks eine abweichende Anmeldefrist bei Studielink. Für diesen Studiengang solltest du Deine Anmeldung bei Studielink bis zum 1. April 2017 einreichen.

Niederländische Bewerber mit einem niederländischen Schulabschluss

Für niederländische Bewerber (mit einem niederländischen Schulabschluss) endet die Anmeldefrist bei Studielink am 1.Mai 2017. Wer diese Anmeldefrist verpasst, kann unter Umständen dennoch für den Studiengang Psychology zugelassen werden, und zwar dann, wenn die Teilnahme an den (vorgeschriebenen) Veranstaltungen zum Studienwahlcheck noch nachträglich organisiert werden kann und alle anderen vorgeschriebenen Fristen eingehalten wurden. Der letztmögliche Termin für die Anmeldung ist jedoch in jedem Fall der 30. Juni 2017.

VERBINDLICHE STUDIENEMPFEHLUNG

Im Studiengang Psychology wird nach dem ersten Studienjahr eine sogenannte verbindliche Studienempfehlung ausgestellt, die darüber entscheidet, ob ein Student sein Studium fortsetzen darf oder nicht. Wer mindestens 45 von 60 Studienpunkten (ECTS) erreicht hat, erhält eine positive Studienempfehlung und wird zum zweiten Studienjahr zugelassen. Weitere Informationen über die verbindliche Studienempfehlung.

STUDIENGEBÜHREN

Informiere Dich hier über die aktuellen Studiengebühren

Chat offline (info)