Creative Technology

Nach dem Bachelor programm Creative Technology

Ein Bachelor in Creative Technology bietet die Möglichkeit, sich im Rahmen aufbauender Masterstudiengänge an der University of Twente oder an anderen Universitäten weiter zu spezialisieren. Es gibt zahlreiche Masterstudiengänge, die an diesen technischen Bachelorabschluss nahtlos anknüpfen. Die meisten unserer Absolventen vertiefen ihr Wissen im Rahmen eines Masterstudiums, doch einige wechseln direkt nach dem Bachelor in Creative Technology ins Berufsleben oder gründen sogar ihre eigene Firma.

Um Dir einen Eindruck der Möglichkeiten zu vermitteln, die Dich auf dem Arbeitsmarkt erwarten, folgen hier einige Beispiele für Projekte und Produkte, die unsere Studenten untersucht/entwickelt haben:

• Nutzung der Möglichkeiten der Google-Glass-Plattform, um die Kontrollverfahren bei Lebensmitteln, Futter und Blumen zu verbessern.

• Einsatz eines Proximity-Sensor-Systems, das den Ballbesitz aufzeichnet, um die Leistung von Handballspielern zu optimieren.

• Entwicklung eines interaktiven Spiels für Kinder nach dem Prinzip „Lernen durch Spielen“ – Educative Entertainment. Konkrete Interaktion wird genutzt, um das Spielerlebnis zu optimieren.

• Entwicklung eines Instruments, das Essgewohnheiten dokumentiert und motivierendes Feedback gibt. Es handelt sich um ein Instrument, das die Essgewohnheiten von Senioren erfasst und ihnen leicht verständliches, motivierendes Feedback gibt – zur Förderung ihrer Gesundheit und Lebensqualität (Selbstständigkeit).

• Entwicklung interaktiver Spielplätze

• Gestaltung eines interaktiven Springbrunnens für einen Freizeitpark

• Entwicklung eines Spiels, bei dem ein interaktiver LED-Boden benutzt wird, um Patienten mit einer Hirnschädigung bei der Reha zu unterstützen. Das Spiel ermutigt und hilft Patienten bei Gehübungen und dem Training ihrer Bewegungsfähigkeit.

Zudem haben Studierende eine Firma für die Produktion eines „Sprechenden Hausautomatisierungssystems” mit dem Namen „Homey“ gegründet. Andere haben die Plattform „PrintR“ für das 3D-Drucken lanciert.

Die Welt der Creative Engineers steht Dir offen!

Chat offline (info)