Studenten

Marleen

STUDENTIN EUROPEAN PUBLIC ADMINISTRATION

Marleen Schlömer

Das Schulenglisch aufpolieren

Mein Name ist Marleen und ich bin Erstsemester European Public Administration – einer Kombination aus Europawissenschaften, Politikwissenschaften und Verwaltungswissenschaften. Als ich das Studium angefangen habe, war ich sehr aufgeregt – und auch ziemlich nervös. Ich fragte mich die ganze Zeit, ob ich die richtige Wahl getroffen hatte. Würde ich die Leute mögen? Wäre ich wohl gut genug? Ganz alltägliche Fragen für einen Studenten … Immerhin ist alles um einen herum brandneu. Ich habe versucht, mir nicht zu viele Sorgen zu machen und mit Enthusiasmus und Lust am Lernen ins Studium zu starten.

Das komplette Studienprogramm von European Public Administration wird in englischer Sprache gelehrt. Für mich war das nicht neu – ich hatte bereits auf der weiterführenden Schule zweisprachigen Unterricht und war daher vertraut mit Englisch als zentraler Sprache im Klassenzimmer. Aber auch Kommilitonen von mir, die nicht schon in der Schule zweisprachigen Unterricht hatten, kamen mit Englisch als Seminarsprache sehr gut zurecht. Wenn du mit so vielen Studierenden aus aller Herren Ländern gemeinsam studierst, dann bleibt dir wenig anderes übrig als direkt von Anfang an Englisch miteinander zu sprechen – nur so kannst du dich mit jedem unterhalten. Es macht auch wenig aus, wenn man die Sprache anfangs nicht so fließend beherrscht. Wenn man sich fürs Englische interessiert, dann kommt das flüssige Sprechen hier mit der Zeit ganz automatisch.

Chat offline (info)