Eine Hauptaufgabe des Fraunhofer Project Centers an der Universität Twente ist es die gegenwärtige Forschung direkt in die Praxis umzusetzen.

Das Fraunhofer Project Center ist ein Zusammenschluss aus drei Parteien: der Universität Twente, die Veranstalteruniversität, der Frauenhofer-Gesellschaft, repräsentiert durch das Fraunhofer Institut for Production Technology IPT in Aachen, Deutschland, und die Saxion University of Applied Sciences.

Die Hauptaufgabe des Fraunhofer Project Centers ist der direkte Transfer aktueller Forschung im Bereich erweiterter Herstellung in die industrielle Praxis. Dafür fokussieren wir uns auf die Entwicklung technischer Lösungen im Bereich von Herstellungsverfahren, Produktionsequipment, digitaler Produktion und der Organisation der Produktion Wertschöpfungskette. Gemeinsam mit der Industrie errichten wir Synergien, um hochtechnisierte Exzellenz innerhalb der vierten Industriellen Revolution zu erreichen und um die high-tech Talente von morgen auszubilden.




Mission

Unsere Mission ist es, die wettbewerbsorientierte Stärke der Industrie für das größere Wohl der Gesellschaft zu verstärken.

Der Wettbewerbsgedanke von Herstellungsunternehmen hängt grundsätzlich von fehlerlosen und effizienten Herstellungsprozessen ab. Digitalisierung, das Verbinden von Produktionsdaten und der maximalen Ressourceneffizienz ist essenziell in Industrie 4.0 und notwendig für das Aufrechterhalten eines Betriebs.

Die Qualität und Komplexität der industriellen Lösungen für Industrie 4.0 sind stark von fortschrittlichen funktionaler Architektur und der Verfügbarkeit vielfältiger Know-hows, Fertigkeiten und Infrastruktur abhängig. Unsere Mitgliedschaft im Fraunhofer Netzwerk und unsere kooperativen Projekte befähigen uns, interdisziplinäre Probleme, die über die Kapazitäten eines einzelnen Institut hinausgehen, zu lösen. Das umfangreiche Forschungsspektrum, auf das sich die Fraunhofer-Gesellschaft bezieht, und die Zusammenarbeit mit der Universität Twente und Saxion ermöglichen uns den Zugang zu viel mehr Wissen.

Fraunhofer Netzwerk

Die Fraunhofer Gesellschaft ist die größte Organisation für angewandte Forschung in Europa.

  • Zur Zeit verwaltet die Fraunhofer-Gesellschaft 69 Institute und Forschungseinrichtungen
  • Die Mehrheit der 24.500 Mitarbeiter sind qualifizierte Wissenschaftler und Ingenieure
  • Bei dem jährlichen Forschungsbudget handelt es sich um 2.1 Milliarden Euro
  • Von dieser Summe sind 1,9 Milliarden Euro durch vertragliche Forschung generiert

Mehr als 70 Prozent der vertraglichen Einnahmen der Fraunhofer-Gesellschaft stammen von Verträgen mit industriellen Partnern und von öffentlich finanzierten Forschungsprojekten. Zugehörige internationale Forschungseinrichtungen und zuständige Büros stellen Kontakt zu den wichtigsten Regionen her, um den zukünftigen wissenschaftlichen Fortschritt und die wirtschaftliche Entwicklung darzustellen.

www.fraunhofer.de