Studienprogramm

Das Zweite Jahr Im Studiengang Maschinenbau

Im zweiten Jahr des Maschinenbaustudiums werden die Grundlagenfächer Dynamik, Oberflächentechnik, Kunststoffe, Strömungslehre sowie System- und Regeltechnik weiter vertieft. Ebenso wie im ersten Jahr besteht das Studium Maschinenbau aus einer Kombination von Theorie (Vorlesungen, Selbststudium) und Praxis (Projekte, Seminare).

Modul 5 Im Bachelor Maschinenbau: Fluidmechanik Und Wärmeübertragung

Im ersten Projekt des zweiten Studienjahres geht es um Strömung und Wärmeübertragung. In diesem Modul setzen sich die Studenten mit recht komplexen Aufgaben auseinander, wie zum Beispiel dem Tauen von Eis auf Flugzeugtragflächen „on the fly“ oder der Konstruktion eines Hitzeschilds für eine Raumsonde. Dazu gehören Theorieveranstaltungen in den Fächern Mathematik, Strömungslehre und Wärmeübertragung.

Modul 6 Im Bachelor Maschinenbau: Produktdesign

Im Projekt von Modul 6 entwerfen die Studenten in einem Team aus angehenden Maschinenbauern, Industriedesignern und Wirtschaftsingenieuren ein Konsumprodukt, zum Beispiel eine Heimzapfanlage für Bier, einen Weinkühler für ein Restaurant oder eine Kaffeemaschine. Die notwendige Theorie erwirbt man in Veranstaltungen über Elastizitätstheorie, Oberflächentechnik & Materialien sowie Verarbeitung und Eigenschaften von Kunststoffen.

Modul 7 Im Bachelor Maschinenbau: Dynamisches Verhalten

Im dritten Projekt des zweiten Studienjahres geht es um die Analyse mechanischer Systeme. Darunter fallen bewegliche Konstruktionen wie Kräne ebenso wie ein Ellenbogen oder eine elektrische Zahnbürste. Behandelt wird die Bewegung der Konstruktion in eine Richtung. Die Lehrveranstaltungen in diesem Modul haben die Titel Dynamik, Systemanalyse, Finite-Elemente-Methode und Konstruktionsprinzipien für mechanische Systeme.

Modul 8 Im Bachelor Maschinenbau: Mechatronisches Entwerfen

In Modul 8 des Bachelors Maschinenbau wird die Theorie aus Modul 7 vertieft. Während im vorigen Modul der Schwerpunkt auf der Bewegung der Konstruktion in eine Richtung lag, lernen die Studenten jetzt, ein komplexes multifunktionales System zu analysieren und (neu) zu entwickeln. Mögliche Beispiele wären eine Benzinpumpe, ein Tempomat oder eine Windturbine. Die Theorie dafür wird in Lehrveranstaltungen wie Dynamik, Knik oder System- und Regeltechnik vermittelt. Mit Modul 8 wird das zweite Jahr des Maschinenbaustudiums abgeschlossen. Die Studenten haben jetzt alle Fachgebiete des Maschinenbaus kennengelernt und sind damit gut vorbereitet auf das dritte Studienjahr, in dem sie frei wählen können und in einem dieser Fachgebiete ihre Abschlussarbeit schreiben.

Informationen über das dritte Studienjahr im Bachelor Maschinenbau findest Du hier.

Chat offline (info)