Studienprogramm

Das erste Studienjahr

Im ersten Jahr des Bachelors Maschinenbau wird mit Fächern wie Mathematik & Modellieren, Mechanik & Materialkunde, Entwurf & Fertigung sowie Thermodynamik & Lebenszyklusanalyse eine breite Grundlage geschaffen. Dabei entfallen etwa 50% der Zeit auf praxisbezogene Projekte und Seminare.

Modul 1 Im Bachelor Maschinenbau: Entwurf Und Produktion

Im ersten Projekt lautet die Aufgabe, ein Gerät zu entwerfen, das es noch nicht gibt, zum Beispiel einen Plastikmüllvolumenreduzierer oder eine Volleyballkanone. Man erfindet, konzipiert und setzt das Produkt in der Werkstatt zusammen. Das Wissen, das man dafür benötigt, erwerben die Studenten in Vorlesungen über Mathematik, Statik, Materialkunde, Produktion und Technisches Zeichnen.

Modul 2 Im Bachelor Maschinenbau: Energie Und Materialien

Im zweiten Projekt stehen Energie und Materialien im Mittelpunkt. Gemeinsam mit seiner Projektgruppe vom Bachelor Maschinenbau analysiert man ein vorhandenes Energiesystem, sowohl nach materialkundlichen als auch nach thermodynamischen Gesichtspunkten. Das zweite Modul beginnt mit einer umfassenden Einführung in Thermodynamik und Materialkunde, sodass die Studenten für das Projekt mit solidem Wissen ausgestattet sind. Darüber hinaus gehört zu diesem Modul eine Veranstaltung zum Thema Mathematik und – ebenso wie in den anderen Modulen des ersten Studienjahres – zum Thema Modellieren und Programmieren.

Modul 3 IM BACHELOR MASCHINENBAU: ENERGIE UND NACHHALTIGKEIT

Modul 3 ist für eine Vertiefung der in Modul 2 erworbenen Theorie reserviert. Ein zusätzliches Thema ist Nachhaltigkeit: In dieser Veranstaltung geht es unter anderem um Lebenszyklusanalyse. Im Projekt konzipieren die Studenten das Energiesystem aus Modul 2 neu und berücksichtigen dabei sowohl technische als auch umweltbezogene Aspekte des Systems.

Modul 4 Im Bachelor Maschinenbau: Entwurf Und Mechanik

Das vierte Projekt des Maschinenbaustudiums widmet sich einer Konstruktion, die schon vorhanden, aber verbesserungswürdig ist. Die Herausforderung besteht diesmal darin, eine Konstruktion zu entwerfen, zum Beispiel einen Kran, bei dem Geometrie, die gewählten Materialien und die Kräfte gut aufeinander abgestimmt sind. Die theoretischen Veranstaltungen haben selbstverständlich auch in diesem Modul wieder einen starken Bezug zum Projekt. Es geht um Mathematik, Dynamik und Maschinenelemente. Mit dem Abschluss von Modul vier endet das erste Jahr im Studium Maschinenbau. Nach diesem ersten Jahr ist man in der Lage, ein System aus dem Bereich Maschinenbau zu analysieren, zu entwerfen sowie neu zu konstruieren und die Entscheidungen, die man getroffen hat, zu begründen.

Informationen über das zweite Jahr im Bachelor Maschinenbau findest Du hier.

Chat offline (info)