Studenten

Leonine

STUDENTIN INTERNATIONAL BUSINESS ADMINISTRATION

Leonine brunink

LEONINE über das dritte Jahr im Fachbereich International Business Administration 

Wenn ich auf meine drei Jahre BWL-Studium zurückschaue, die ich mit einem Bachelor in International Business Administration (IBA) abgeschlossen habe, kann ich sagen, dass ich viele wertvolle Erfahrungen machen durfte, die mich persönlich weiter gebracht haben.

Am Ende des ersten Jahres hatte ich ein klares Bild davon, wie Unternehmen strukturiert sind und in welch vielfältigen Bereichen sie angesiedelt sind. Personalmanagement und Marketing stellten sich als die Bereiche heraus, die mich am meisten interessierten, also spezialisierte ich mich im zweiten Jahr des BWL-Studiums auf diese Themen.

Indem ich das Risiko eingegangen bin, einen Studentenjob in einer niederländischen Firma anzunehmen, konnte ich das Wissen, das ich mir angeeignet hatte, einbringen und ins wirkliche Berufsleben hineinschnuppern. Am dritten Jahr hat mir am besten gefallen, dass wir eng mit verschiedenen Start-up-Unternehmen zusammengearbeitet haben, und Therorie und Praxis kombinieren konnten, um sie zu beraten, wie sie den Markteintritt erfolgreich absolvieren könnten. In der Abschlussphase des Studien-Programms habe ich meine Bachelor-Arbeit geschrieben und untersucht, wie Kunden und Unternehmen zusammengebracht werden können, um gemeinsam Produkte und Services zu entwickeln.

Harte Arbeit zahlt sich aus – nach meinem Abschluss in internationaler BWL wurde ich zur „International Conference on Strategic Innovative Marketing” in Prag eingeladen, um dort meine Abschlussarbeit zu präsentieren. Das gab mir Gelegenheit, internationale Professoren und Doktoranden aus aller Welt kennenzulernen, inspirierenden Vorträgen zu lauschen und an engagierten Diskussionen zu innovativem Marketing teilzunehmen.

Chat offline (info)