IM AUSLAND STUDIEREN

Laura, Spanien 

Ein Auslandsstudium an der University of the Balearic Islands ist eine echte Herausforderung: Denn es unterscheidet sich absolut von einem Studium in den Niederlanden – nicht nur in kultureller Hinsicht, sondern auch vom eigentlichen Studium her. Mallorca ist eine wunderschöne Insel und Palma eine großartige Stadt, um hier sechs Monate zu verbringen. Aber an das Studium hier muss man unbedingt proaktiv herangehen, damit man auch alle Infos, die man braucht, bekommt. Es gibt hier kein Erasmus Student Network (ESN) und die Koordination für internationale Studenten ist nicht einwandfrei. Man muss also unbedingt engen Kontakt zum Studienkoordinator, dem International Office und den Lehrenden halten, damit man auf dem Laufenden bleibt.

Mallorca ist wunderschön: Die Strände und die Landschaft sind hinreißend, die Mallorciner sind sehr freundlich und, um Katalanisch zu erlernen, gibt es keinen besseren Ort. Auch die Zimmersuche ist recht einfach, denn es gibt eine Gruppe von Koordinatoren (ehemalige Erasmus-Studenten), die gerne bei allem rundum das Anmieten eines Zimmers, den Erwerb einer Bus-Karte oder das Beantragen der Aufenthaltserlaubnis usw. helfen. Diese Gruppe organisiert auch Partys, Kultur-Trips und andere Aktivitäten wie Paintball-Ausflüge und Barbecues. Mallorca ist bekannt für seine Tourismus-Schule, daher zieht es viele Studenten aus aller Welt an.

Ich verbringe hier eine schöne Zeit und empfehle eine Auslandserfahrung wie diese jedem, der neue Kulturen kennenlernen, Freundschaften schließen oder einfach ein besserer Mensch werden möchte. Was man hier lernt, kann man nicht in Büchern oder Zuhause erlernen. Eine Auslandserfahrung bereichert um eine neue und wundervolle Perspektive auf das Leben und die Welt.


Chat offline (info)