Studienprogramm

Das Zweite Jahr Im Studium Industrial Design

Nachdem im ersten Jahr eine solide Grundlage gelegt worden ist, werden im zweiten Jahr Industriedesignstudiums bestimmte Themen wie Mensch-Produkt-Interaktion, Ergonomie, Technische Produktmodellierung, Mathematik und Formgebung vertieft. Als neue Themen werden Kunststoffe, Statistik, Philosophie und Dynamik eingeführt.

Ebenso wie im ersten Jahr besteht der Unterricht aus einer Kombination von Theorie (Vorlesungen, Selbststudium) und Praxis (Projekte, Seminare).

Modul 5 Im Bachelor Industrial Design: Mensch-Produkt-Beziehung

In diesem Modul wird die Beziehung zwischen Mensch und Produkt von allen Seiten beleuchtet. Dabei werden nicht nur die verschiedenen Rollen untersucht, die Menschen und Produkte einnehmen können, sondern auch die verschiedenen Ebenen, auf denen die Mensch-Produkt-Beziehung Gestalt annimmt. Es geht um die individuelle Ebene, die soziale Ebene (der Mensch im Kontakt mit anderen) und die gesellschaftliche Ebene (Kultur, Umwelt etc.).

Modul 6 Im Bachelor Industrial DEsign: Konsumgüter

Das Projekt in diesem Modul ist multidisziplinär: Die Industrial Design-Studenten entwerfen zusammen mit Kommilitonen aus den Fachbereichen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen einen Gebrauchsgegenstand. Zum Beispiel eine Kaffeemaschine, einen Rasierapparat, eine Verpackung für Bier etc. Den konkreten Auftrag erteilt ein Unternehmen, gezielte Informationen über das Projektthema erhalten die Studenten in Gastvorlesungen. Die dazugehörige Theorie erwerben sie in Seminaren zu den Themen Webdesign, Technische Produktmodellierung 2 und Produkt-Markt-Beziehungen.


Modul 7 Im Bachelor Industrial Design: Entwerfen Für Eine Bestimmte Zielgruppe

Im dritten Projekt des zweiten Jahres ist das Schwerpunktthema: Entwerfen eines Produktes für eine bestimmte Zielgruppe. Spezielle Zielgruppen können beispielsweise Menschen mit einem körperlich anstrengenden Beruf (Straßenbauer, Feuerwehrleute, Polizisten), aber auch Kinder, Ältere oder Menschen mit einer Behinderung sein. Die Studenten müssen sich in ihre Zielgruppe hineinversetzen können, um zu einem geeigneten Entwurf zu gelangen. Die Lehrveranstaltungen widmen sich Themen wie Kognitive Ergonomie, Untersuchungsmethoden, Angewandte Zeichenfertigkeiten und Dynamik.

Modul 8 Im Bachelor Industrial Design: Multifunktionalität

Im letzten Modul des zweiten Jahres entwerfen die Industrial Design-Studenten im Projekt ein virtuelles Produkt. Dafür nutzen sie verschiedene virtuelle Techniken, die man in unterschiedlichen Phasen des Produktentwicklungsprozesses einsetzen kann.

Das Dritte Jahr im Studiengang Industrial Design

Chat offline (info)