Industrial Design

Nach Dem Bachelor Industrial Design

Industriedesigner, die ihren BSc-Titel in der Tasche haben, können in ganz verschiedenen Bereichen arbeiten. Viele Absolventen, die Industriedesign studiert haben, qualifizieren sich zunächst noch weiter, indem sie einen Master in Industrial Design Engineering belegen.

Masterstudiengänge

Nach dem breit angelegten Bachelorstudium Industrial Design hat man Zugang zum englischsprachigen Masterstudiengang des Fachbereichs Industriedesign: Industrial Design Engineering. In diesem Studiengang kann man sich – in mehreren verschiedenen Fachrichtungen (Spezialisierungen) – als Industriedesigner weiter qualifizieren. Die Möglichkeit dazu besteht an der University of Twente wie auch an anderen niederländischen und ausländischen Universitäten. Der Masterstudiengang dauert zwei Jahre. Wer ihn erfolgreich absolviert hat, darf sich Ingenieur oder Master of Science (MSc) nennen.

Der Arbeitsmarkt Für Industriedesigner

Die Nachfrage nach Ingenieuren, die fähig sind, über die Grenzen ihres eigenen Fachgebietes hinaus zu denken – und zu arbeiten – wird daher in den kommenden Jahren konstant stark steigen. Ein Industriedesignstudium an der University of Twente bereitet die Studenten genau darauf vor. Absolventen betreten den Arbeitsmarkt als geschäftstüchtige Designer.

Chat offline (info)