Gesundheits­wissenschaften

Aufbau des Studiengangs

Der Bachelorstudiengang Gesundheitswissenschaften dauert drei Jahre. Jedes Jahr besteht aus vier Modulen und in jedem Modul geht es um ein zentrales Projekt.

Im Rahmen des Projekts arbeitet man in Gruppen zusammen an der Lösung eines aktuellen Problems aus dem Bereich des Gesundheitssystems. Man lernt, Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu analysieren, Lösungswege zu entwerfen und diese systematisch auszuwerten: Lässt sich der ausgearbeitete Plan in der Praxis auch umsetzen? Durch die Teamarbeit lernt man, professionell zusammenzuarbeiten, Aufgaben zu verteilen und Berichte zu verfassen.

Theorie & Praxis

Während der Vorlesungen und Seminare wird das Wissen vermittelt, das man braucht, um sein Projekt erfolgreich durchzuführen. Die Lehrveranstaltungen werden von Dozenten der University of Twente, Gastdozenten, die im Gesundheitswesen tätig sind, und ausländischen Dozenten unserer Partneruniversitäten abgehalten. Außerdem gibt es Gastvorträge von Patienten, die berichten, wie sie mit ihrer Krankheit umgehen und welche Auswirkungen dies auf ihren Alltag hat. Darüber hinaus besucht man im Rahmen von Forschungsaufträgen und Arbeitsbesuchen verschiedene Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Das erste Studienjahr
Das zweite und dritte Studienjahr

Chat offline (info)