Civil Engineering

Zulassung bauingenieurwesen

Die Zulassungsbedingungen für Deutsche wurde an die Niederländischen Zulassungsbedingungen angeglichen. An der Universiteit Twente (UT) gibt es keinen Numerus Clausus (NC) der vergleichbar ist mit der Deutschen NC Variante. Wenn ein Schüler in Deutschland beispielsweise auf Grund eines „schlechten“ Notendurchschnitts für Betriebswirtschaft nicht zugelassen wird, bedeutet das nicht, von einem betriebswirtschaftlichen Studium an der Uni Twente ausgeschlossen zu werden. Grundvoraussetzung für eine Zulassung an der Uni Twente ist generell ein bestandenes Abitur mit Mathe und Englisch bis zum Abitur (nicht zwingend als Leistungskurs!). Für diesen Studiengang wird auβerdem Physik bis zum Abitur vorausgesetzt. 

MATHEMATIK

Für alle naturwissenschaftlichen und technischen Studiengänge ist Mathematik eine unverzichtbare Grundlage. Im Fachbereich Civil Engineering haben wir die Erfahrung gemacht, dass Studenten, die in der Schule in den naturwissenschaftlichen Fächern (Physik, Chemie) und in Mathematik gute Noten hatten, bessere Erfolgsaussichten haben als jene, denen diese Fächer schwergefallen sind. Es besteht die Möglichkeit, zu Beginn der Sommerferien einen Mathekurs zu absolvieren.

Colloquium Doctum

Für Studenten die bestimmte Defizite in beispielsweise Physik vorweisen (d.h. den Kurs nicht bis zum Abitur belegt haben) und einen Studiengang studieren wollen, bei dem Grundkenntnisse der Physik vorausgesetzt werden, haben die Möglichkeit ein Colloquium Doctum zu machen.

Die UT bietet dir dafür verschiedene Möglichkeiten. Du kannst im Juni oder August an der UT ein Zulassungsexamen, Colloquium Doctum, ablegen.

Mehr Infos dazu gibt es bei Frau Frances Leusink, Tel.: 0031-(0)53 489 4358/Fax. +31 53 489 3005, bzw. E-Mail an f.m.leusink@utwente.nl (nur Englisch oder Niederländisch).

Chat offline (info)