Erfahrungen

Floor de Jong arbeitet bei Shell

MitarbeiterFÜHRUNG in Indien

Shell nutzt verschiedene IT-Programme. Mit dem Support dieser Programme ist ein indisches Unternehmen beauftragt worden. Dieses Unternehmen fügt beispielsweise neue Funktionalitäten hinzu, ermittelt Programmfehler und fungiert für die Nutzer als Helpdesk. Es erwies sich für Shell als sehr mühsam, die Mitarbeiter in Indien zu führen. Unter anderem, weil die Kommunikationswege nicht eindeutig geklärt waren: Wer hat Kontakt mit wem?

FÜHRungsmodelL

Um die Zusammenarbeit mit externen Lieferanten oder Dienstleistern wie dem indischen Unternehmen zu verbessern, habe ich für meine Abschlussarbeit ein Führungsmodell entwickelt. Darin wird beschrieben, welche Rollen (Funktionen) für eine solche Beziehung erforderlich sind: zum Beispiel ein Customer-Relationship-Manager und ein Anwendungsspezialist innerhalb der eigenen Organisation und Teamleiter bei der externen Partei.

VOGELPERSPEKTIVE

Während meiner Abschlussarbeit habe ich keine einzige Zeile Quelltext gesehen, aber ich habe mit den Anwendungsverwaltern und deren Chefs gesprochen. Es geht darum zu verstehen, worum es geht. Dass man weiß, was Programmieren heißt und dass man eine Architektur versteht, vor allem aber, dass man die Sache von einer höheren Warte, quasi aus der Vogelperspektive, beleuchten kann.

Business AnalystIN

Nach meinem Abschluss konnte ich sofort bei Shell anfangen. Ich bin jetzt Business Analystin. Das beinhaltet, dass ich bei einer neu zu entwickelnden Software die Wünsche des Nutzers in ein Anforderungspaket übersetze, mit dem die Programmierer sich an die Arbeit machen können. Es wird beispielsweise ein IT-System entwickelt, um Erdöllagerstätten im Boden aufzuspüren. Der Anwender, zum Beispiel ein Reservoir Engineer oder ein Geologe, benötigt 3-D-Abbildungen des Bodens. Das kann dann eine der Anforderungen sein, die ich in die für Programmierer verständliche Sprache übersetze.

Chat offline (info)