INTRANET

Ausgewählte Literatur für Sie

In dieser Rubrik stellen wir interessante Literatur rund um die folgenden Themen vor: Lehrqualität, Exzellenz in der Lehre, Centers for Excellence in Teaching and Learning, Organisation der Lehre, Hochschuleinrichtungen als Organisationen, Teaching-Research Nexus, Hochschulprofessionelle und mehr

*Den Start machen dabei Publikationen rund um das Thema bzw. den Begriff Qualität in der Lehre, zu dem wir praxisorientierte und theoretisch-reflektierende Publikationen ausgewählt haben. Die Qualität und Modernisierung der Hochschullehre gewinnt auch auf der Ebene der Europäischen Kommission immer mehr an Bedeutung. Nachdem bereits in 2013 der Bericht Improving the quality of teaching and learning in Europe’s higher education institutions der High Level Group on the Modernisation of Higher Education erschienen ist, ist seit Oktober 2014 deren Publikation New modes of learning and teaching in higher education verfügbar. In leicht zugänglicher Form werden in beiden Berichten Good Practices rund um Studium und Lehre vorgestellt, wobei der Bericht „New modes… “ vor allem auf die Klippen, die es im Bereich des digitalen Lernens zu umschiffen gilt, aufmerksam macht.

Der Begriff „Qualität der Lehre“ ist schwer zu fassen. Ein „Literatur-Klassiker“, der für unsere Arbeit von Bedeutung sein wird, ist der Aufsatz „Epistemology of Quality“ von Lee Harvey aus dem Jahr 2007. Darin unterscheidet der Autor fünf verschiedene Ziele, die mit der Sicherung von Qualität verfolgt werden können. Harvey macht dabei deutlich, dass diese Zielsetzungen bzw. Qualitätsverständnisse selbst soziale Konstrukte darstellen, die sich durch die Beteiligung verschiedener Akteure laufend verändern. Die Vorstellung, dass der Einfluss von Qualitätssicherungsmaßnahmen als kausal verstanden werden kann, lehnt er daher ab und schlägt vor, die Effekte der Qualitätssicherung im Rahmen von Lerntheorien zu erfassen.

Ein anderer Aufsatz, der sich mit der Funktion des Qualitätsbegriffes auseinandersetzt, wurde von Gerado Blanco Ramirez verfasst. In seiner Publication „Studying quality beyond technical rationality: political and symbolic perspectives“ aus dem Jahr 2013 geht er darauf ein, wie der Qualitätsbegriff jenseits eines technologisch-rationalen Verständnisses verwendet werden kann und wie er im Kontext der Hochschule auch politische bzw. symbolische Wirkungen entfalten kann.